Grüne urinieren auf deutsche Flagge

Anlässlich der skandalösen Vorgänge beim Bundeskongress der Grünen Jugend erklärt die Vorsitzende des Kreisverbandes der Jungen Union, Magda Aksamit:

Die Vorgänge beim Bundeskongress der Grünen Jugend sind beschämend! In aller Öffentlichkeit auf die deutsche Flagge zu urinieren, ist ein “Anschlag” auf unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung. Der Versuch, die deutsche Flagge dadurch zu entehren und unser Land zu verunglimpfen, zeigt, dass dieser Verband keine ernst zu nehmende politische Interessenvertretung der Jugendlichen sein kann.

Die Mitglieder der Grünen Jugend zeigen, dass sie ein gestörtes Verhältnis zu ihrer Heimat und unseren Grundwerten haben. Wer sich so verhält und jeglichen Respekt vor Deutschland vermissen lässt, kann keine politische Verantwortung in unserem Land übernehmen. Offenbar sind sich die Nachwuchsgrünen nicht der Tatsache bewusst, dass die Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole ein Straftatbestand ist. Insofern kann der vermeintliche Protest gegen Deutschland zu einer Gefängnisstrafe führen.

Der Vorfall darf für die Beteiligten nicht folgenlos bleiben. Die dafür Verantwortlichen müssen ihre Ämter niederlegen, weil sie zu vernünftigem und sachgerechtem Handeln nicht fähig sind. Zudem fordert die Junge Union Kreis Unna eine Entschuldigung des Bundesvorstandes der Grünen Jugend. Das skandalöse Verhalten der Grünen Jugend ist eine Beleidigung für alle Bürger, die gerne in unserem Land leben und zu Recht stolz auf das Geleistete sind. Wir brauchen in Deutschland einen aufgeklärten und modernen Patriotismus, der die Werte, Normen und die positiven Errungenschaften einschließt, ohne aber die dunkeln Seiten unserer Vergangenheit zu vergessen.”

Einladung zum Polit-Brunch


Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

heute möchte ich Euch zu einem gemeinsamen Polit-Brunch einladen – einfach mal anders frühstücken!

Stattfinden wird das ganze am Sonntag, 6. April um 10.30 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle Lünen, Mauerstraße 95, 44532 Lünen.

In gemütlicher Atmosphäre mit frischen belegten Brötchen und Kaffee werden wir unter anderem von dem Vorsitzenden der Kreistagsfraktion Willy Jasperneite, Aktuelles aus der Kreispolitik erfahren. Wir werden genug Zeit haben, um verschiedene Fragen – beispielsweise in Bezug auf die Kommunalwahl- loszuwerden und um über „Gott und die Welt“zu diskutieren und sich einfach nur auszutauschen.

Das Frühstück mit Getränken und Kaffee ist für alle natürlich kostenlos. Zwecks Planung und erfolgreicher Ausrichtung (Anzahl der Brötchen etc.) bitte ich Euch, sich bei mir unter m.aksamit@web.de anzumelden.

Ich würde mich freuen, wenn ich Euch, natürlich auch gerne in Begleitung Eurer Freunde und Bekannten, an dem Sonntag persönlich begrüßen könnte.

Bringt gesunden Appetit mit und bis zum nächsten Sonntag!

Eure Kreisvorsitzende
Magda Aksamit